Maßnahmen der Gemeinde Rauchwart im Zuge des Coronavirus (2019-nCov)

Liebe Rauchwarterinnen und Rauchwarter!

Das Wetter lockt uns ins Freie und wir sind voller Tatendrang. Die Maßnahmen, die von der Bundesregierung und vom Land Burgenland aufgrund des Corona-Virus getroffen werden, bedeuten für uns alle große Einschränkungen. Dennoch ist es sehr wichtig, diese ernst zu nehmen - sie dienen dem Schutze ALLER und sollen eine weitere Ausbreitung der Infektion verhindern.

Gleichzeitig ist es ganz wichtig, Ruhe zu bewahren und einander zu unterstützen. Das allerdings unter massiver Reduktion der direkten sozialen Kontakte. Ich rufe daher die ältere Bevölkerung auf, sich besonders zu schützen und die Hilfe von außen anzunehmen. Beispielsweise soll darauf verzichtet werden, Einkäufe selbstständig zu erledigen.

Die Gemeinde Rauchwart bietet in Zusammenarbeit mit unseren Nahversorgern folgende Unterstützung an:


Lebensmittel:

Die Greißlerei Urschick bietet vormittags telefonische Bestellung der Einkäufe und Zustellung nach Vereinbarung.
Telefonnr.: 03327/2321

Die Fleischerei Hatwagner bietet telefonische Bestellung zwischen 8 und 12 Uhr an. Die Zustellung erfolgt dann durch Gemeindebedienstete.
Telefonnr.: 03327/2764

Das Gasthaus Lang bietet die Möglichkeit der Zustellung eines Mittagsmenüs.
Telefonnr.: 03327/2480


Versorgung mit Medikamenten:

Medikamentenverordnungen können nach telefonischer Kontaktaufnahme zwischen Arzt und Patient erfolgen.
Bei Bedarf können Gemeindebedienstete Fahrten zu Apotheken übernehmen.

Es ist damit zu rechnen, dass geplante Veranstaltungen bis auf Weiteres nicht stattfinden. Die für den 28.03.2020 geplante Flurreinigungsaktion wird dieses Jahr nicht in gewohnter Form durchgeführt werden können. Es besteht aber die Möglichkeit, Müllsäcke und Behelfe über die Gemeindebediensteten zu bekommen, mit der Bitte eigenständig die gewohnten Abschnitte zu säubern.

Zum momentanen Zeitpunkt ist außerdem noch nicht klar, ob die geplante ORF-Wanderung am 26. Mai 2020 abgehalten werden kann. Falls es möglich sein wird, bitten wir um Mithilfe und Unterstützung durch die Ortsbevölkerung und durch die Vereine.

Ebenso verzichten wir von Seiten der Gemeinde vorerst auf persönliche Geburtstagsgratulationen.

Abschließend sei noch darauf hingewiesen, dass wir um die Lösung Ihrer Anliegen bemüht sind und weiterhin für Sie da sind.

Wichtige Telefonnummern:

Gemeindeamt: 03327/2248

Bürgermeisterin Michaela Raber: 0664/140 78 48

Gemeindebediensteter Paul Bauer: 0664/577 98 91

Ich wünsche Ihnen beste Gesundheit und frohe Osterfeiertage!

Michaela Raber


Maßnahmen zur Prävention!

  • Waschen Sie Ihre Hände regelmäßig mit Seife (mindestens 30 Sekunden)!
  • Bedecken Sie Mund und Nase beim Niesen oder Husten mit einem Papiertaschentuch. Entsorgen Sie dieses sofort und waschen Sie sich die Hände.
  • Vermeiden Sie direkten Kontakt zu kranken Menschen! Soziale Kontakte nur mit jenen Menschen, mit denen Sie zusammenleben.
  • Bei Symptomen wie Husten, Fieber oder Atembeschwerden bleiben Sie zu Hause und kontaktieren die telefonische Gesundheitsberatung unter 1450.
  • Bleiben Sie zu Hause!



Aktuelle Informationen finden Sie im ORF und auf der Homepage des Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz unter der Adresse https://www.sozialministerium.at/Informationen-zum-Coronavirus.html.



Es geht um unsere Gesundheit!
Es gibt nur mehr 3 Gründe, um das Haus zu verlassen:
1. Berufsarbeit, die nicht aufschiebbar ist
2. Dringend notwendige Besorgungen, wie Lebensmittel
3. Anderen Menschen zu helfen, weil sie es selbst nicht können

Bitte kümmern Sie sich auch um Ihre Nachbarn!
Niemand in unsere Gemeinde soll das Gefühl haben, allein gelassen zu werden!